Amazon – Prime schnell hin oder langsam her?

003_amazon_prime_14_09_2013

Ich bin seit Jahren regelmäßiger Kunde von Amazon und ich muss gestehen, so langsam aber sicher gefällt mir der Laden nicht mehr. Hauptsächlich bestelle ich dort Bücher oder technischen Kleinkram, gelegentlich auch mal größere technische Dinge und war bisher immer begeistert von der schnellen Lieferung. Doch seit geraumer Zeit ist es damit vorbei, vermutlich seit dem es Prime gibt. Damit bekommt man die Ware gratis und am nächsten Tag geliefert. Ich nutze dieses Angebot nicht und bin ehrlich gesagt auch nicht bereit, dieses in Anspruch zu nehmen. Mal ehrlich, warum soll ich als Kunde auch noch dafür bezahlen, dass die Ware schnell geliefert wird? Zumal ich mich erinnere, dass die Waren, damals auch ohne Prime, spätestens nach 2 Tagen bei mir waren.

Gerade habe ich wieder ein Buch bestellt, was früher höchstens 2 Tage dauerte, braucht heute 5 Tage. Genauer habe ich das Buch am 11. September bestellt, heute haben wir den 14. September und das gute Stück soll wohl erst am Montag kommen. Das sind 5 Tage, für ein Buch, das auf Lager liegt! Erstaunlich finde ich dabei, jedenfalls fühlt es sich für mich so an, dass diese Lieferzeiten erst so angestiegen sind, seitdem Amazon sein Prime verkaufen will. Ich vermute, hier wird bewusst die Ware zurückgehalten, damit man auf Prime umsteigt. Was früher Standard bei Amazon war, gibt es heute nur noch, wenn man dafür drauf zahlt!?

In meinen Augen versucht Amazon mit allen Mitteln, die Kunden in das Prime-Angebot zu bekommen. Das geht natürlich nur, wenn man glaubt genug Marktmacht zu haben und den Standardservice künstlich immer schlechter werden lässt. Kunden wie ich, die Amazon schon sehr lange nutzen, fällt so etwas auf und es sorgt für Frustration. Mir persönlich reicht es langsam damit, denn ich finde ein solches Auftreten am Markt, ehrlich gesagt unter aller Sau.

Derzeit überlege ich ernsthaft, ob ich bereit bin, bei einem solchen Unternehmen noch einzukaufen und ich bin es wahrscheinlich nicht mehr! Nicht dass es für mich wichtig wäre, ob die Ware gestern schon da ist oder erst morgen. Wenn ich aber feststelle, dass Ware nur später geliefert wird, damit man auf Prime aufspringt, dann hört für mich der Spaß auf.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Wie ist eure Meinung dazu?

2 Reaktionen zu “Amazon – Prime schnell hin oder langsam her?”

  1. Dirk sagt:

    Also Prime gibt es nun schon sehr lange, da glaube ich nicht, das Amazon jetzt erst solche Strategien einführen würde.

    • admin sagt:

      Richtig, Prime gibt es schon länger und je länger Prime am Markt ist um so länger wurden bei mir die Lieferzeiten. Ich würde ja auch nicht, wenn ich einen solchen Service einführen wollen würde, gleichzeitig die Lieferzeiten für „normale“ Besteller erhöhen.

Schreibe mir